Sonntag, 8. Dezember 2013

Einen schönen Guten Morgen!

Und der zweite Advent ist schon daaaa ....

 Mit Freude kann ich euch heute die Gewinnerin meiner 1. Adventsüberraschung verraten!

Valomea hat die Frage zu "Canis Majoris"als erste richtig beantwortet und hat von mir dieses Weihnachtliche "Stoffarttäschchen" gewonnen, gefüllt mit weihnachtlichen Stoffen.


Aber seht selbst auf ihrem Blog...

http://valomea.blogspot.de/

Zum 2. Advent hab ich wieder eine Frage für euch....hi...hi....

und wieder könnt ihr eine Überraschung gewinnen!

Frage: Wie nennt man die größte zusammenhängende Struktur im Universum...die größte Struktur die der Mensch je gesehen hat!

Alle richtigen Antworten von euch landen bis 10.00 Uhr heute Abend in meinen Lostopf :-) 

Viel Glück!

Kommentare:

  1. Liebe Steffie,
    keine Ahnung, aber das sagt google: "Eine Gruppe, bestehend aus 73 Quasaren, ergeben nicht nur die bisher größte entdeckte Struktur im Universum, sie scheinen auch die bisher geltende Annahme über die Größe von Strukturen im Universum zu widersprechen."
    Vielleicht stimmts ja...
    L.G. und einen schönen zweiten Advent
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffie,

    das müsste die Große Quasarengruppe sein!
    Habe noch nie davon gelesen oder gehört...aber fand es sehr interessant;-)

    ✰✰Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent✰✰
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Einen schönen zweiten Advent wünsche ich Euch.
    Huch, schon wieder eine Sterne / Galaxien-Frage?
    Na, da bin ich ja auf Deinen nächsten Urlaub gespannt, hi hi!
    Ich hätte jedenfalls spontan Galaxie geantwortet.
    Da ich mich aber nicht blamieren wollte, habe ich Google gefragt.
    Und hier ist nachzulesen:
    Eine Kette aus Galaxienhaufen - 1240 Megaparsec (das sind immerhin mehr als 4 Milliarden Lichtjahre!)
    Struktur die aus 73 Quasaren besteht.
    Aber ich kann auch auf total daneben liegen.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Nun habe ich mich ganz alleine schlau gemacht - aber das, liebe Steffi, habe ich auch herausgefunden. Eine Gruppe aus über 70 Quasaren! Hmpf. hätte nur meine Kollegin fragen müssen, das ist nämlich ihr Hobby :).
    Viele Grüße aus Kiel,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Anstandshalber habe ich noch mal selbst gegoogelt, aber auch mir hat man nichts anderes gesagt. Dann werden es doch tatsächlich die Quasaren sein. Aber wie, liebe Steffie, kommst Du auf solche Fragen?
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Restadventssonntag.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Da sich hier einige für Astronomie interessieren, war das recht einfach!
    Es handelt sich um die erst kürzlich entdeckten 73 Quasare, die als " die große Quasargruppe" bezeichnet werden. Es handelt sich um die bislang größte entdeckte Gruppe von Quasaren.

    AntwortenLöschen